Wir sind mal so frei

Angeblich macht der Mai alles neu. Bei uns ist es der Juli. Denn ab jetzt werden Woche für Woche einige tolle Kollegen unsere Bürogemeinschaft verlassen, da sie in einen anderen Job starten, in eine andere Stadt ziehen oder ihr Büro neu organisieren. Wir werden Mission-Net, Katharina, Matthias und Heike sehr vermissen!

Für uns bedeutet das auch, dass wir jetzt auf der Suche nach neuen Kollegen und Mietern sind. Deshalb zeigen wir nun unsere 12 besten Seiten in unserer neuen Broschüre. Bitte verbreitet sie und gebt sie weiter an Freelancer, Kreative, Unternehmer, Startups, soziale und christliche Initiativen, die einen oder mehrere Büroplätze brauchen.

Wenn Du selbst auf Bürosuche bist, umso besser: Komm vorbei und schau Dir die freien Büroplätze an. Wir freuen uns auf dich! Platzansichten und Infos zur Ausstattung gibt es hier.

10 Dinge, die ein Stadtveränderer braucht

melanieWas braucht eigentlich ein Stadtveränderer? Diese Frage haben wir Melanie Giering gestellt, die gerade ein Schülerpraktikum in unserem Loft bei der Agentur für Worte macht. Hier ein Vorgeschmack auf ihr wunderbares Listicle, das sie zu diesem Thema geschrieben hat:

Ein Stadtveränderer muss quer denken können. Um eine Vision zu verfolgen reicht nicht die Sicht auf die offensichtlichen Dinge. Man muss quer denken können, in Gedanken Grenzen überwinden, und auch weit hergeholte Ideen zulassen. Denn wenn man zu jedem Gedanken, der erst mal abwegig und abgedreht wirkt, sagt: Du bist nichts wert! Nur weil er nicht umsetzbar scheint, erreicht man nicht mehr als das, was schon geschafft wurde. Und Ziel eines Stadtveränderers ist es, andere Wege zu gehen als die, die schon gegangen wurden.“
Das ganze Listicle könnt Ihr hier runterladen: 10 Dinge.

STATION SINN – KAUM ZU GLAUBEN!?

Station_Sinn5 Abende nach dem Sinn fragen
Vom 1. bis 29. Februar 2016

Du machst Halt, steigst aus und trittst ein ins Stadtveränderer-Loft. Dort triffst du Menschen, die mitten im Alltag darüber nachdenken, was Lebenssinn macht. Und die in dieser Runde entdecken möchten, was sich hinter dem christlichen Glauben verbirgt. – Sinnstiftendes?

Die Abende und Themen:
01.02. Gott, der Vater – Gottesbilder, Vertrauen, Beziehung
08.02. Gott, der Sohn – Wer ist Jesus Christus? Für mich? Heute?
15.02. Gott, der Heilige Geist – Gottes Leuchtspur in meinem Lebensweg
22.02. Gebet – Persönliche Berichte, Erkundungen, Gebetsformen
29.02. Thema offen – je nach Teilnehmerwunsch, z.B. Segen, Bibel, Gemeinschaft, Taufe, Abendmahl, Lebensstil, Beziehungen …

Es gibt kurze Vorträge, offene Gespräche und spirituelle Elemente zum Nachfühlen und Durchatmen.

Wir freuen uns auf dich!
Heike Breitenstein (Evangelische Theologin, Jahrgang 85)
Detlef Pieper (Pastor und Bautechniker, Jahrgang 62)

Termin:  01. bis 29. Februar 2016, immer montags um 19.30 Uhr
Ort: 
Stadtveränderer-Loft, Hammer Steindamm 62, Hinterhofhaus, 4. Stock
Anfahrt: 
Wie du am besten hinkommst, erfährst du hier.
Infos und kostenfreie Anmeldung:
 Detlef Pieper, pieper@gemeinsam-fuer-hamburg.de, 040-51901462
Flyer: Station_Sinn_2016 downloaden.
Noch mehr spannende Kurse zum Glauben findest du hier: glaubenskurse-hamburg.de

Schöne Ansichten

Unser Stadtveränderer-Loft wird immer schöner. Und von Tag zu Tag gesellen sich Details fürs Auge hinzu. Ein paar Ansichten zeigt die Galerie. Viel Spaß bei der virtuellen Loftbeschau.

Floyd McClung bei den stadtveränderern

Floyd McClung ist in Hamburg – und auch bei den stadtveränderen:
am: 08.04.2015 ab 19:00 Uhr
Wir starten mit Snacks und Getränken – erleben einen inspirierenden Vortrag – und treffen Floyd dann sehr persönlich auf dem Sofa. Dies ist eine Veranstaltung von mission-net und gemeinsam-für-hamburg

.

7 Wochen ohne wie immer

Das Anti-Gewohnheitsabenteuer für die Fastenzeit
Start: 6. März 2014, 20.00 Uhr

Wie wäre es mit sieben Wochen ohne wie immer?
Experimente statt Berechenbarkeit?
Außergewöhnliches statt Übliches?

Wir gestalten die Fastenzeit als Anti-Gewohnheitsabenteuer für Herz, Kopf und Hände.
Lust dabei zu sein?

Abenteuer in den Alltag holen
Unsere Fastenaktion basiert auf dem Buch „7 Wochen ohne wie immer“ von unserer Stadtveränderer-Kollegin Anne Albers-Dahnke.

Das Buch inspiriert dich an jedem der 47 Fastentage dazu, etwas zu tun, was deine gewohnte Alltagsgestaltung auf schöne Weise durcheinander bringt. Kleine kreative Experimente fordern dich dazu heraus, etwas anders zu machen als sonst – beim Aufstehen und Einschlafen, in der Freizeit und bei der Arbeit, in puncto Essen und Gaben, in der Beziehung zu Menschen, in deiner Spriritualität, im Umgang mit deinem Körper, in der Stadt, der Wohnung …
Natürlich gibt es auch Zeiten zum Denken, Durchatmen und Beten, in denen du innehalten kannst.

Gemeinsam lesen, experimentieren und austauschen
Wir möchten dieses Fastenexperiment gemeinsam machen. Das heißt: Wir lesen das Fastenbuch parallel und treffen uns wöchentlich bei uns im Stadtveränderer-Loft in Hamburg-Hamm, um einige der Experimente zusammen zu zelebrieren oder uns einfach darüber auszutauschen, was wir in den letzten Tagen erlebt haben.

Wann genau und was?
Wir starten das gemeinsame Experiment am 6. März (Donnerstag) um 20 Uhr im Stadtveränderer-Loft. Wir treffen uns dort dann jeden Donnerstag um 20 Uhr bis zum Ende der Fastenzeit (Ostern).

Unsere Dates im Überblick:
06. März: Tschüß Gewohnheiten – das Experiment beginnt
13. März: Heute oder nie
20. März: Der Sound des Tages
27. März: Die Kirche bist du
03. April: Zeit für neue Lieblingsorte
10. April: Alle guten Gaben
17. April: Schnarchnasen und banges Beten
24. April: Eventuell gemeinsames Abschlußfest nach Ostern

Wenn du nicht bei allen Treffen dabei sein kannst, macht das nichts. Wichtig ist, dass du das Buch kontinuierlich liest, damit du im Ablauf drin bist und weißt, wie das Experiment grundsätzlich funktioniert.

Wenn du Lust hast mitzumachen, dann schreib uns eine kurze Mail.
Wir freuen uns auf dich!

Infos und Kontakt: Anne Albers-Dahnke, news@stadtveraenderer.de, Tel.: 040.32530163
Flyer zum Einladen: Eine Postkarte zur Fastenaktion kannst du hier runterladen. 
Infos zum Buch:
gibt es auf http://www.neukirchener-verlage.de. Dort kannst du auch ins Buch reinlesen. Mehr rundums Buch findest du außerdem auf Facebook.
Buch kaufen: Buchhandlung Seitenweise, Evangelische Buchhandlung Holstenstraße, oder bestellen beim Neukirchener Verlag oder Amazon.
Das Buch kostet 8,99 Euro.

 

STATION SINN mit Dietrich Bonhoeffer

7 Abende nach dem Sinn fragen
Vom 3. Februar bis 17. März 2014

Du machst Halt, steigst aus und trittst ein ins Stadtveränderer-Loft. Dort triffst du Menschen, die mitten im Alltag einen Zwischenstopp einlegen
und darüber nachdenken, was Lebenssinn macht.

Du begegnest Gedanken, Bonhoeffer-Texten, Bibelworten, eingemachten Themen des christlichen Glaubens – und vielleicht auch Gott.

Es gibt kurze Vorträge, offene Gespräche und spirituelle Elemente, bei denen du nachfühlen
und durchatmen kannst.

Dietrich Bonhoeffer war eine markante Persönlichkeit: Vordenker, Christ, Theologe und leidenschaftlicher Widerständler gegen das Naziregime. Sein Leben und seine Worte inspirieren zu einem Leben im Hier und Jetzt, gesellschaftlicher Verantwortung und tiefer Spiritualität.

Wir freuen uns auf dich!
Detlef Pieper (Pastor) und Hannes Dahnke (Physiker)

Termin: 3. Februar bis 17. März, immer montags um 19 Uhr
Ort:
Stadtveränderer-Loft, Hammer Steindamm 62, Hinterhofhaus, 4. Stock
Anfahrt:
Wie du am besten hinkommst, erfährst du hier.
Infos und kostenfreie Anmeldung:
Detlef Pieper, pieper@gemeinsam-fuer-hamburg.de, 040 – 51901462
Flyer: Hier downloaden.
Noch mehr spannende Kurse zum Glauben findest du hier: glaubenskurse-hamburg.de

 

Großer Mime tritt auf für Mission-Net

Charity-Event für Mission-Net mit Carlos Martinez am 23.10. 2013
Am 23. Oktober tritt der europaweit bekannte Pantomime Carlos Martinez bei uns im Stadtveränderer-Loft auf – zugunsten von Mission-Net, einer christlichen Organisation, die europaweit junge Menschen zusammenbringt und fördert (und ganz nebenbei ihre Hamburger Zweigstelle bei uns im Büro hat).
Carlos Martinez wird eine Welt aus Gesten kreieren, die sein spanisches Temperament und seinen Humor mit präziser Technik und Rhythmus verbinden. Eine Darbietung voller Stille und ausdrucksstarker Szenen.
Die Besucher können sich auf einen besonderen Abend freuen – auch mit leckeren Snacks und Getränken. Der Eintritt ist frei, da Carlos Martinez für Mission-Net auf seine Gage verzichtet. Spenden für das wertvolle Engagement von Mission-Net werden erbeten.

Tag: 23. Oktober (Mittwoch), 19.30 Uhr, Eintritt frei
Voranmeldung: bitte bis 18.10.13 unter Carlos@Mission-Net.org
Ort: Stadtveränderer-Loft
Flyer zum Download

 

Radelnder Bote auf dem Designmarkt

Ein Strauß guter Worte und süße Kinderüberraschungen
Ja, wir san mit’m Radl da! Wir Stadtveränderer werden morgen, am 31. August, mit unserem himmelblauen Radl über den ersten Hammer Designmarkt fahren und die Besucher beschenken: Mit Blumen und guten Worten. Die Kinder überraschen wir mit einer bunten Tüte und eigens entworfenen Bildern zum Ausmalen.

Wir freuen uns, als Fahrradboten unterwegs zu sein und unsere Nachbarn aus Hamm mit einer kleinen Geste zu beglücken. Denn was gibt es Schöneres als ein Lächeln unter Nachbarn? – Also, wenn Ihr morgen ein blaues Fahrrad mit einem Korb voller farbensatter Gerbera seht: Das sind wir. Wir freuen uns auf einen Klönschnack mit Euch.

 

 

Hammer Designmarkt am 31. August

Design in Hamm? Aber hallo!
Erstmals bringen wir Hamms Kreative auf die Straße: Beim Designmarkt „Der fliegende Klassenraum“ zeigen Aussteller ihre Werke. Du kannst unter freiem Himmel von Stand zu Stand flanieren, dabei Singer-Songwriter-Musik und Leckereien u.a. vom Café Klassenraum genießen.

Zeit: 31. August, 10 bis 18 Uhr
Ort: Marienthaler Straße 147